23 Wege, um eine (agile) Transformation an die Wand zu fahren.

Der ulti­ma­ti­ve Leit­fa­den zur Eli­mi­nie­rung von Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on und Mit­ar­bei­ter­mo­ti­va­ti­on.


Es ist alles gesagt und auf­ge­schrie­ben und den­noch haben wir den Ein­druck, dass agi­le, selbst­or­ga­ni­sier­te Zusam­men­ar­beit kaum in funk­tio­nie­ren­der, wert­stif­ten­der, erfül­len­der Wei­se in Unter­neh­men vor­zu­fin­den ist. Vie­le kön­nen das Wort agil oder agi­le Trans­for­ma­ti­on nicht mehr hören und seh­nen sich schon förm­lich nach dem nächs­ten Trend bzw. war­ten, dass die­ser vor­über geht. War­um ist das so schwer?

Ziel die­ses Buches ist es, Fall­stri­cke sowie wirk­sa­me Aus­we­ge zu tei­len. Bei der Samm­lung von Sze­na­ri­en sind uns in kur­zer Zeit erstaun­lich vie­le ein­ge­fal­len – begin­nen wer­den wir mit 23. Die­se und mög­li­cher­wei­se wei­te­re Wege zum agi­len Schei­tern ver­öf­fent­li­chen wir hier auf unse­rer Web­sei­te und in eini­gen sozia­len Netz­wer­ken (Twit­ter, Insta­gram, Face­book, Lin­kedin und Xing). Der hash­tag ist #agi­le­way­s­to­fail. Das darfst du übri­gens auch. Die­ses Buch ist lizen­ziert unter einer Crea­ti­ve Com­mons Namens­nen­nung-Nicht kom­mer­zi­ell 4.0 Inter­na­tio­nal Lizenz. Das bedeu­tet, solan­ge du unse­ren Namen und die Lizenz nennst, kannst du das Mate­ri­al in jed­we­dem For­mat oder Medi­um ver­viel­fäl­ti­gen und wei­ter­ver­brei­ten. Du kannst es remi­xen, ver­än­dern und dar­auf auf­bau­en und zwar für belie­bi­ge Zwe­cke, jedoch nicht kom­mer­zi­ell. Viel Spaß dabei!

Das Buch kann als eigen­the­ra­peu­ti­sche Maß­nah­me zwei­er Agi­ler Coa­ches und Orga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­ler gese­hen wer­den, die eine gro­ße Lei­den­schaft für Men­schen, Zusam­men­ar­beit und Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on haben. In unter­schied­li­chen Pro­jek­ten haben wir immer wie­der Mus­ter bemerkt. Zur eige­nen Bewäl­ti­gung haben wir ange­fan­gen die­se auf­zu­schrei­ben und zu zeich­nen, was man tun muss, um Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on, Moti­va­ti­on und Agi­li­tät zu töten. Wir beschrei­ben in die­sem Buch Sze­na­ri­en, Glau­bens­sät­ze oder oft gehör­te oder erleb­te Ver­hal­tens­wei­sen, die genau nicht das zei­gen, was mit Agi­li­tät oder Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on gemeint ist. Stän­kern kann jeder, daher beschrei­ben wir zu die­sen Situa­tio­nen aus unse­rer Erfah­rung kon­kre­te Schrit­te, Hil­fe­stel­lun­gen und Emp­feh­lun­gen zur Ver­än­de­rung. Wir haben das Buch in fünf Berei­che unter­teilt und die­sen Berei­chen Kapi­tel zuge­ord­net. Die Inhal­te sind oft jedoch auch in ande­re Berei­che über­trag­bar. Die fünf Kapi­tel sind:

  • Manage­ment und all­ge­mei­ne Demo­ti­va­ti­on,
  • Per­so­nal­ar­beit und Hal­tungs­fra­gen,
  • Ent­wick­ler und IT,
  • Agi­le Washing,
  • Pro­dukt­ent­wick­lung und Kun­den­kon­takt.

Cover - #teamagile | 23 Wege, um eine (agile) Transformation an die Wand zu fahren.

Wir haben Rat­schlä­ge von Start­up Bera­tern bekom­men, die mit Buz­zword Mar­ke­ting schnell Ska­lie­ren und oft gehört: “Ihr müss­tet euer Wis­sen anteasern und den Leser dann zum Kauf eures Buches zwin­gen, wenn er mehr Infor­ma­tio­nen möch­te.” Auf soet­was haben wir kei­ne Lust und es wider­strebt unse­ren Grund­wer­ten. Wir wol­len Wis­sen und Ide­en nicht schüt­zen und wir glau­ben, eine Gesell­schaft hat mehr davon, wenn mehr Wis­sen mehr Men­schen zur Ver­fü­gung steht. Daher wird unser Buch unter einer Crea­ti­ve Com­mons Lizenz (CC BYNC 4.0) ver­öf­fent­licht. Nach und nach wer­den wir die 23 Wege hier ver­öf­fent­li­chen, inklu­si­ve unse­rer Rat­schlä­ge. Wenn du trotz­dem alles in einem Buch haben oder uns unter­stüt­zen möch­test, kannst du es ent­we­der als E‑Book oder Papier-Buch kau­fen. Das (Papier-) Buch ist am 26.03.2019 bei Books on Demand in Nor­der­stedt erschie­nen. Es hat die ISBN: 9783748178897 und ist im deutsch­spra­chi­gen sowie inter­na­tio­na­len Buch­han­del inklu­si­ve der Online-Shops erhält­lich. Das E‑Book erscheint eben­falls in den nächs­ten Tagen. Eine eng­lisch­spra­chi­ge Ver­si­on ist geplant.

Bei Fra­gen oder Anre­gun­gen, schreib uns ger­ne an team@teamagile.org!

Cover - #teamagile | 23 Wege, um eine (agile) Transformation an die Wand zu fahren.

Bisher veröffentlichte Wege:

Weg 01 – Pre­di­ge etwas ande­res als du lebst!
Weg 02 – Erschwe­re das Geld­aus­ge­ben!
Weg 03 – Blo­ckie­re Ver­än­de­run­gen!
Weg 04 – Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on heißt: du sagst, die ande­ren machen!
Weg 05 – Lie­ber nichts machen!
Weg 06 – Mache alles gleich­zei­tig!
Weg 07 – Kle­be­zet­tel und neue Bezeich­nun­gen = Scrum!
Weg 08 – Mehr machen, weni­ger pla­nen!
Weg 09 – Agil heißt fle­xi­bel!
Weg 10 – Kei­ne Scrum Mas­ter!
Weg 11 – Sta­tus­be­rich­te hei­ßen Dai­ly!
Weg 12 – Employ­er Bran­ding ist das A und O!
Weg 13 – Druck stei­gert die Leis­tungs­fä­hig­keit!
Weg 14 – Baue dein eige­nes Lager!
Weg 15 – Baue vie­le Hür­den!
Weg 16 – Mache War­tungs­ar­bei­ten spür­bar!
Weg 17 – Du bestimmst die Hard­ware!
Weg 18 – Doku­men­tie­re nichts!
Weg 19 – Hor­te kei­ne Hard­ware!
Weg 20 – Tes­te nie!
Weg 21 – Habe kei­ne Visio­nen!
Weg 22 – Aktio­nis­mus jetzt!
Weg 23 – Schal­te Tele­fon­an­sa­gen!