Mache alles gleichzeitig!

23 Wege, um eine (agile) Transformation an die Wand zu fahren. Weg 06: Mache alles gleichzeitig!Erhö­he die Geschwin­dig­keit dei­ner Teams, indem du vie­le Men­schen an vie­len The­men par­al­lel arbei­ten lässt. Star­te alle Pro­jek­te gleich­zei­tig, dann musst du nicht prio­ri­sie­ren. Vie­le Hän­de pro­du­zie­ren vie­le Ergeb­nis­se!

Die Anzahl der The­men, die par­al­lel bear­bei­tet wer­den, ist der Fak­tor der Zeit, die jedes The­ma län­ger dau­ert, als wenn du es ein­zeln in einem Rutsch ohne Unter­bre­chung machen wür­dest. Das bedeu­tet, wenn du drei Pro­jek­te gleich­zei­tig machst, dau­ert jedes Pro­jekt etwa drei­mal solan­ge, als wenn du die drei Pro­jek­te fokus­siert nach­ein­an­der erle­digst. Für die­ses Phä­no­men gibt es ein­fa­che Spie­le, die zei­gen, dass es bedeu­tend län­ger dau­ert, an meh­re­ren The­men gleich­zei­tig zu arbei­ten, dass die Qua­li­tät lei­det und der Ein­satz von Res­sour­cen ver­schwen­de­risch ist. Unser Gehirn ist nicht dafür gemacht, Din­ge gleich­zei­tig zu tun und Mul­ti-Tas­king funk­tio­niert schlecht mit Din­gen, die Kon­zen­tra­ti­on benö­ti­gen.

  • Erstel­le eine prio­ri­sier­te Lis­te mit zu erle­di­gen­den Auf­ga­ben. Prio­ri­sie­rung meint, dass es genau eine Prio­ri­tät 1 gibt, dann eine Posi­ti­on 2 usw. Ger­ne wer­den fünf The­men als Prio­ri­tät 1 benannt. Dies ist falsch, ist nicht hilf­reich und nennt sich Grup­pie­rung.
  • Arbei­te nun als Indi­vi­du­um oder Team die The­men nach ihrer Prio­ri­tät ab. Mache die Lis­te für alle trans­pa­rent und benen­ne im bes­ten Fall den Grund bzw. Wert (in € ist meist am ver­ständ­lichs­ten, denn so funk­tio­nie­ren Unter­neh­men nun mal) der Prio­ri­tät, damit die ande­ren sehen, wann ihr The­ma bear­bei­tet wird und war­um sie sich im Zwei­fel noch einen Moment gedul­den müs­sen.
  • Gibt es The­men, die lan­ge dau­ern oder die War­te­zeit beinhal­ten, dann ver­su­che, die­se sinn­voll zu schnei­den.
  • Wenn du The­men in Teil­auf­ga­ben schnei­dest, ver­su­che in der Zeit Feed­back zu bekom­men, in der du an ande­ren Teil­auf­ga­ben arbei­test.

Zurück zur Über­sicht – 23 Wege, um eine (agi­le) Trans­for­ma­ti­on an die Wand zu fah­ren.